Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen (AGB) Vinothek BOTTled quality

1. Geltungsbereich
2. Kundenservice
3. Vertragspartner Korrekturmöglichkeiten
4. Bestellvorgang Vertragstextschluss
5. Vertragstextspeicherung
6. Preise und Versandkosten
7. Lieferung Warenverfügbarkeit
8. Zahlungsbedingungen
9. Transportschäden
10. Eigentumsvorbehalt
11. Sachmängelgewährleistung und Garantie
12. Haftung
13. Streitbeilegung
14. Jungendschutz
15. Widerrunf und Widerrufbelehrung
16. Rechtsordnung und Gerichtsstand
Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

1. GELTUNGSBEREICH
1.1. Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. Der Online-Shop von Weingut Bott richtet sich ausschließlich an Verbraucher.

1.2. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

1.3. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Weingut Bott, Inhaber Michael Bott, Frohnseestraße 24 in D-65474 Bischofsheim (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.4. Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 17:00 UHR bis 19:00 UHR unter der Telefonnummer 06144 1365 sowie per E-Mail unter riesling@weingut-bott.de.

1.5. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. KUNDENSERVICE
Bei Fragen, Beschwerden und/oder Reklamationen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns Werktags zu den üblichen Geschäftszeiten unter Tel.: 06144 1365 oder E-Mail rielsing@weingut-bott.de

3. VERTRAGSPARTNER, VERTRAGSSCHLUSS, KORREKTURMÖGLICHKEITEN
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Weingut Bott, Michael Bott, Adresse wie oben.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über die angebotenen Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Erst Ihre Bestellung ist ein bindendes Angebot nach § 145 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), welches wir annehmen können. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse mit welcher der Vertrag zustande kommt. Alle Angebote sind freibleibend und gelten „solange der Vorrat reicht.“ Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

4. BESTELLVORGANG & VERTRAGSTEXTSCHLUSS
4.1. Sie können als Kunde aus dem Produktangebot unverbindlich auswählen und die Produkte über die Schaltfläche [in den Warenkorb] in einem sogenannten Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbes kann die Produktauswahl in der Menge verändert und auch wieder gelöscht werden. Im Auswahlfeld „Versand“ geben Sie bitte an ob Sie die Bestellung in Bischofsheim persönlich abholen, oder mit dem angegebenen Versanddienstleiter gesendet haben möchten. Anschließend können Sie den Einkauf fortsetzen oder Sie gelangen über die Schaltfläche „Zur Kasse gehen“ zum nächsten Bestellabschnitt.

Im nächsten Schritt haben Sie drei Auswahlmöglichkeiten, die Bestellung aufzugeben:
– 1. Bestellung als registrierte Kunde – Nachdem Sie sich über das Erfassungsformular registriert haben, loggen Sie sich über die Eingabe der hinterlegten E-Mail-Adresse und ihrem persönlichen Kennwort auf Ihrem Konto ein.

– 2. Bestellung als Gast („Ohne Konto bestellen“) Nur gegen Zahlung per Vorauskasse oder PayPal.

– 3. Als Kunde registrieren („Ich habe noch kein Konto“). Tragen Sie Ihre persönlichen Angaben ein. Danach können Sie als registrierter Kunde wie unter 1 beschrieben einloggen, Ihr Kundenkonto einsehen oder bestellen.
– Nach Eingabe Ihrer Daten und der Auswahl der Zahlart wird Ihnen nochmals der gesamte Warenkorb angezeigt. Sollten Änderungen notwendig sein, können Sie diese noch vornehmen („Ändern“).
– Vor der verbindlichen Abgabe Ihrer Bestellung müssen Sie unsere AGB, Widerruf Datenschutzerklärung und Altersnachweis durch Anklicken der Auswahlfelder akzeptieren.
– Schließen Sie Ihre Bestellung durch Klick auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ rechtsverbindlich ab.
– Sofern Sie als Zahlart PayPal ausgewählt haben, werden Sie direkt auf die Seite von PayPal weitergeleitet und schließen dort den Zahlvorgang mit „jetzt bezahlen“ ab. Im Anschluss erscheint dann wieder unsere Shopseite.
– Sofern Sie als Zahlart Vorauskasse ausgewählt haben, verwenden Sie die Daten der Bestellbestätigung welche wir Ihnen unmittelbar nach dem Kauf zusenden.
– Wenn Sie bereits als Kunde sind und als Zahlart Rechnung ausgewählt haben warten Sie die Zustellung des Paketes ab dem wir eine Rechnung beigefügt haben.

4.2. Über die Schaltfläche [zahlungspflichtig bestellen] geben Sie als Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung können Sie die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mit Hilfe der Browserfunktion „zurück“ zum Warenkorb zurückgehen oder den Bestellvorgang insgesamt abbrechen.

4.3. Wir (der Verkäufer) schickt daraufhin Ihnen, dem Kunden eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die Sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken können. (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Vertrages dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Produkt innerhalb von 2-5 Werktagen an den Kunden versendet, übergeben oder den Versand an den Kunden innerhalb von 2 Tagen mit einer zweiten E-Mail, ausdrücklicher Auftragsbestätigung oder Zusendung der Rechnung bestätigt hat.

5. VERTRAGSTEXTSPEICHERUNG
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse. Den Vertragstext können Sie außerdem in unserem Kunden-Login einsehen. Sofern Sie sich in unserem Shop registriert haben sollten, werden in Ihrem Profilbereich auch vorangegangene Bestellungen angezeigt. Darüber hinaus speichern wir den Vertragstext, machen diesen jedoch im Internet nicht zugänglich.

6. PREISE & VERSANDKOSTEN
6.1. Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Sektsteuer, 19% Mehrwertsteuer sowie die Recycling- und Entsorgungsgebühren nach dem Verpackungsgesetz. (VerpackG) Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Preis enthalten.

6.2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Käufer auf einer gesonderten Informationsseite und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt. Zusätzliche Kosten für Sonderzustellungen oder Kosten, die infolge mehrmaliger Zustellversuche entstehen, werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Eine kostenlose Abholung in der Vinothek 65474 Bischofsheim, Frohnseestraße 24 ist nach Voranmeldung möglich.

7. LIEFERUNG WARENVERFÜGBARKEIT
7.1 Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschlands.

7.2 Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgt der Versand nach Eingang des Rechnungsbetrages innerhalb von 2 – 3 Tagen.

7.3 Bei Zahlung mit PayPal wird die Bestellung, sofern nicht anders angegeben, innerhalb von 3 – 3 Tagen an Sie geliefert.

7.4 Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers trotz zweimaligem Auslieferungsversuches durch DHL scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.

7.5 Wenn das bestellte Produkt nicht mehr verfügbar sein oder das Produkt ausverkauft ist, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und ihm ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

7.6 Abholung in der Vinothek 65474 Bischofsheim nach Vereinbarung oder den Geschäftszeiten: Mo., Di., Do., Fr. Von 17:00 – 19:00 Uhr, Samstag von 10.00 – 14.00 Uhr.

8. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung
– Zahlung per Vorkasse/Überweisung
– Zahlung per PayPal
– Rechnung

8.1 Bei Erstbestellungen akzeptieren wir ausschließlich Vorkasse oder PayPal.

8.2 Vorkasse: Bei der Auswahl der Zahlungsart Vorkasse per Banküberweisung nennen wir Ihnen die Kontoverbindung beim Abschluss des Kaufes auf der Bestellbestätigung. Nach Zahlungseingang versenden wir die Ware innerhalb von 2 – 3 Tagen. Erfolgt in dem Zeitraum von 10 Tagen nach Rechnungsstellung kein Geldeingang erlischt Ihre Bestellung automatisch.

8.3 PayPal:Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal  Nutzungsbedingungen, einsehbar unter:
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full
Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.

8.4 Rechnung: Gegen Rechnung versenden wir nur wenn Sie bereits Kunde sind. Bei Erstbestellern ist ausschließlich Vorauskasse oder PayPal akzeptiert. Rechnungsziel 14 Tage netto Kasse ohne Abzug.

9. TRANSPORTSCHÄDEN
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Das Versäumen einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

10. EIGENTUMSVORBEHALT
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

11. SACHMÄNGELGEWÄHRLEISTUNG & GARANTIE
Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften für Verbraucher welche eine Bestellung bei uns zu dem Zweck vornehmen, der keiner gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

12. HAFTUNG
12.1 Die Haftung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften für Verbraucher welche eine Bestellung bei uns zu dem Zweck vornehmen, der keiner gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

12.2 Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

13. STREITBEILEGUNG
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

14. JUGENDSCHUTZ
14.1 Mit Ihrer Bestellung durch Klick auf den Button „Kaufen“ bestätigen Sie dass sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.

14.2 Sie sind verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur Sie, der Kunde, selbst oder eine von Ihnen zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung entgegennehmen. Bei der Zustellung ist der beauftragte Logistikdienstleister berechtigt, einen Altersnachweis zu verlangen.

14.3 Sofern Sie als nicht volljährige Person eine Bestellung veranlassen, widerruft Weingut Bott hiermit bereits vorsorglich den Vertrag gemäß § 109 BGB. Die für den unter falschen Angaben bestellenden Minderjährigen sorgeberechtigten bzw. vertretungsberechtigten volljährigen Personen haften gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für alle entstehenden Schäden aus den unter falschen Angaben gemachten Bestellungen.Die Zusteller sind bei geringstem Zweifel verpflichtet, sich die Identität und die Volljährigkeit durch das Vorzeigen des Personalausweises bestätigen zu lassen und die Ware nur an volljährige Personen auszuhändigen.

15. WIDERRUF & WIDERRUFBELEHRUNG
Das folgende Widerrufsrecht besteht nur für Verbraucher im Fernabsatz.
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen uneingeschränkt

Sie haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen mit uns geschlossene Verträge zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben, bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Weingut Bott, Michael Bott, Frohnseestraße 24, 65474 Bischofsheim, Tel.: 06144 1365, Fax: 06144 4699381, E-Mail: riesling@weingut-bott.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen bei:
– Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.
– Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber
frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von
Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.

Rücksendemodalitäten:
a)Bei der Rücksendung von Waren sind Sie angehalten, Beschädigungen und Verunreinigungen zu vermeiden, damit die Ware in wiederverkaufsfähigem Zustand an Weingut Bott, zurückgesandt werden kann. Zur Rücksendung bitte möglichst die Originalverpackung verwenden. Sollte die Originalverpackung nicht mehr vorhanden sein, kann der Kunde mit einer anderen geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden sorgen.
b) Der zuvor genannte Absatz ist keine Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts.

16. RECHTSORDNUNG GERICHTSSTAND
16.1 Es gilt deutsches Recht

16.2 Die Vertragssprache ist deutsch.

16.3 Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers. Unabhängig davon ist der Verkäufer berechtigt auch an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand Klage zu erheben. Bei Verbrauchern wie unter 1.2 beschrieben ist der Verkäufer nach §13 ZPO auch berechtigt am Wohnort des Kunden zu erheben.